Schutz vor Betrügern – Tipps für ältere Menschen

Immer häufiger werden ältere Menschen Opfer von perfiden Trickbetrügern. In den vergangenen Wochen sind im Stadtgebiet Stuttgart vermehrt falsche Handwerker aufgetreten und haben Senioren in ihren Wohnungen bestohlen.

Die Broschüre Sicher leben gibt wertvolle Tipps, um sich vor Betrügern und Trickdieben zu schützen.

Die Broschüre informiert über Kriminalitätsformen, denen ältere Menschen in besonderer Weise ausgesetzt sind und gibt Tipps zum wirksamen Schutz vor solchen Straftaten. Sie erläutert Gefahren an der Haustür und damit verbundene Diebstahlsdelikte sowie Gefahren am Telefon, wie den so genannten Enkeltrick oder falsche Gewinnversprechen. Weiterhin wird über Internetsicherheit, Gefahren im Internet und Soziale Netzwerke informiert. Ein anderer Abschnitt der Broschüre weist auf Gefahren hin, die einem unterwegs begegnen können, wie Handtaschenraub, Taschendiebstahl oder dubiose Kaffeefahrten. Wichtige Hinweise finden Leser darüber hinaus auch im Abschnitt Gewalt in der Pflege oder zu den Vorteilen von positiven nachbarschaftlichen Kontakten. Am Ende stehen Hinweise auf weiterführende Informationen und Materialien zum Themenkomplex, das Angebot der Opferhilfeeinrichtung WEISSER RING sowie Adressen von polizeilichen Beratungsstellen gelistet.
Weitere Informationen finden sie auch unter Trickdiebstahl in Wohnungen
zurück